Bleiben Sie auf dem Laufenden

Herzlichen Dank! Ihr Beitrag ist eingegangen! Sie werden eine Bestätigung per E-Mail erhalten.
Beim Absenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns unter info@leben-mit-lungenkrebs.ch.

Arten von Lungenkrebs

Es gibt zwei Arten von Lungenkrebs: Nicht-kleinzelliges und kleinzelliges Bronchialkarzinom.

Lungenkrebstumore werden in zwei grundsätzliche Kategorien unterteilt. Diese Unterscheidung ist wichtig, da sich die beiden Krebsarten sehr unterschiedlich entwickeln und eine jeweils angepasste Therapie erfordern. Mit einer Häufigkeit von 80% - 85% aller Fälle stellt das nicht-kleinzellige Bronchialkarzinom -auch Non Small Cell Lung Cancer (NSCLC) – den überwiegenden Teil der Erkrankungen dar. Der grösste Teil der restlichen Erkrankungen entfallen auf das kleinzellige Bronchialkarzinom oder auch Small Cell Lung Cancer (SCLC). Die Unterscheidung wird mittels bildgebender Diagnoseverfahren und mikroskopischer Untersuchung von Gewebeproben getroffen. 

Weitere Angaben zu den seltenen Lungenkarzinomen finden Sie hier.

Nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom

Das nicht-kleinzellige Bronchialkarzinom wird nach dem spezifischen Entstehungsort in drei Untergruppen unterteilt. 

  • Adenokarzinom: Entsteht aus drüsenartigen Zellen der Atemwege 
  • Plattenepithelkarzinom: bildet sich in der oberen Zellschicht der Schleimhaut in den Bronchien 
  • Grosszelliges Karzinom: Lungenkarzinome ohne spezifische Gewebemerkmale 
  • Neben diesen beiden Hauptgruppen treten noch weitere bösartige Tumorerkrankungen der Lunge auf. Zu diesen seltenen Typen des Lungenkrebses zählt beispielsweise das adenosquamöse Lungenkarzinom. Dabei handelt es sich um einen Tumor, der aus einem Adenokarzinom und einem Plattenepithelkarzinom besteht.

Kleinzelliges Bronchialkarzinom

Merkmale: 

  • Schnelles Wachstum
  • Schnelle Ausbreitung
  • Spricht gut auf Chemo- und Strahlentherapie an
  • Führt zu diversen Symptomen, die nicht auf den Tumor selbst, sondern auf die von ihm produzierten Substanzen zurückzuführen sind

Therapie und Überlebensrate hängen bei allen Arten der Bronchialkarzinome massgeblich davon ab, in welchem Stadium der Krankheit mit der Behandlung begonnen werden kann und wie präzise der spezifische Tumortyp bestimmt wurde. 

Geschrieben von

Geschrieben von

Prof. Dr. med. Alessandra Curioni-Fontecedro

Geprüft von

Prof. Dr. med. Alessandra Curioni-Fontecedro

Chefärztin Onkologie HFR Freiburg

Weitere Artikel zum Thema Diagnose

Die Diagnose bei Lungenkrebs

Um Stadium und Art des Lungenkrebses festzustellen, werden verschiedene Untersuchungen verwendet.

Mehr erfahren

Stadien von Lungenkrebs

Lungenkrebs tritt in verschiedenen Stadien auf, die in der TNM-Klassifikation festgehalten werden.

Mehr erfahren

Was ist Lungenkrebs?

Lungenkrebs, auch Bronchialkarzinom genannt, ist ein bösartiger Tumor in der Lunge.

Mehr erfahren